Physiotherapeutin Inge Hannesschläger aus Klagenfurt

Inge Hannesschläger ist Physiotherapeutin in Klagenfurt aus Liebe und mit langjähriger Erfahrung. 

Physiotherapie bei Inge Hannesschläger

Schon 2003 hat sie ihre Physiotherapie Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Seit über 13 Jahren hilft sie nun ihren Patienten in Klagenfurt und Umgebung dabei chronische Schmerzen zu beseitigen und die volle Bewegungsfähigkeit zurückzuerlangen. Dabei wendet sie je nach Bedarf unterschiedliche Methoden an: von der funktionellen Bewegungslehre, über Massagen mit dem Schwerpunkt der Sportmassagen, K-Taping und der manuellen Therapie bis hin zur craniosacralen Osteopathie.

Inge Hannesschläger gilt als Spezialistin für Physiotherapie mit einem Blick für das Ganze. Denn Muskulatur, Gelenke, Nervensystem, Herzkreislauf und die Psyche spielen eine entscheidende Rolle um eine langfristige Schmerzlinderung zu erreichen. „In den vielen Jahren, in denen ich schon als Physiotherapeutin tätig bin, habe ich gelernt, dass Schmerzlinderung beim Patienten immer dann erreicht wird, wenn der Körper als Ganzes betrachtet wird“, so Inge Hannesschläger.
Jede Therapie beginnt mit einer eingehenden Analyse: Gemeinsam werden Therapieziele wie zum Beispiel Reduktion von Schmerzen, Steigerung der Mobilität, Vorbeugung von Haltungs- und Bewegungsschäden festgelegt. Dabei geht die Physiotherapeutin auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Patienten ein, auch was die Länge einer Therapieeinheit betrifft: Einheiten von 30 bis 60 Minuten sind möglich. Inge Hannesschläger nimmt sich dabei besonders viel Zeit um in Gesprächen mit ihren Patienten die Ursachen von Schmerzen herauszufinden und die unterschiedlichen Behandlungsmethoden optimal aufeinander abzustimmen. Dabei schöpft sie aus ihrer reichen Erfahrung und ihrer kontinuierlichen Weiterbildung. Das Loslassen und Entspannen gelingt in der harmonischen Praxis von Frau Hannesschläger besonders leicht.

Craniosacrale Osteopathie bei Inge Hannesschläger

Kopf-Nacken-Gesicht-Kiefer-Schulter- Schmerzen

Jedes Jahr steigt die Anzahl an Personen, die mich wegen der Behandlung von chronischen Kopfschmerzen kontaktieren. Man geht davon aus, dass in Österreich mittlerweile rund jede 3. Person und immer wieder kehrenden Kopfschmerzen und rund jede 10. Person unter Migräne leidet. Diese Zahlen sind ein Warnzeichen und deuten für mich darauf hin, dass unsere Lebensweise vielfach überdenkt werden sollte.

Therapieverlauf

Viele meiner Patienten fragen mich, wie man sich in meiner Praxis einen Therapieverlauf vorstellen kann. Im Folgenden gebe ich Euch daher einen Überblick über den klassischen Ablauf.

Patientenstimmen