Funktionelle Bewegungslehre helfen dir, Bewegungsabläufe im Alltag zu optimieren.

Funktionelle Bewegungslehre

Bei der funktionellen Bewegungslehre wird der Schwerpunkt auf den Ablauf der einzelnen Bewegung gelegt. Dabei wird der Bewegungsablauf genau analysiert. So werden die Ursachen der Abweichungen schnell gefunden. Zu dieser Therapie gehört auch eine Ganganalyse mit anschließender Schulung. Entwickelt wurde die funktionelle Bewegungslehre schon zwischen 1955 und 1975 von Frau Klein-Vogelbach. Mit unterschiedlichen therapeutischen Übungen lernt der Patient wieder ein gesundes Bewegungsmuster. Durch mobilisierende Massagen und individuell angepasste Übungen werden Schmerzen genommen und Bewegungseinschränkungen reduziert. Koordination und Muskelkraft werden mit dem sogenannten Pezziball verbessert.

Weitere Leistungen

Lasertherapie

Mit dem Licht des Lasers, das einen sehr hohen Energiegehalt aufweist, können physiotherapeutisch sehr gute Wirkungen erzielt werden. Durch die Bestrahlung mit dem Laser wird

Mehr...
Mit K-Taping Verspannungen lösen!

Kinesiologisches Taping

Das kinesiologische Taping ist eine neue, ganzheitliche Therapiemethode, die sich auch im professionellen Sportbereich etabliert hat. Bestimmt haben Sie schon Sportler, Freunde oder Bekannte mit aufgeklebten bunten Bändern gesehen. Diese Bänder sind elastische Tapes, die dabei helfen Schmerzen zu lindern und Bewegungen besser wahrzunehmen. Das steigert auch die Effizienz von Trainings. Da es sich um elastische Tapes handelt, bleibt die volle Mobilität trotzdem erhalten.

Mehr...
Manuelle Therapie ist ein klassisches Instrument in der Physiotherapie.

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist (nach Cyriax IAOM, Maitland, Kaltenborn) ebenfalls Bestandteil der klassischen Physiotherapie und eine der ältesten therapeutischen Methoden überhaupt. Mit gezielten, gelenkschonenden und meist schmerzfreien Handgriffen werden Bewegungsstörungen der Wirbelsäule und der Gelenke ertastet und behoben. Damit können Schmerzen gelindert und Fehlstellungen korrigiert werden.

Mehr...
Die Craniosacrale Osteopathie stellt dein körperliches Gleichgewicht wieder her.

Craniosacrale Osteopathie

Spannungen oder Traumata stören das Gleichgewicht des Körpers. Die craniosacrale Osteopathie hilft dabei, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Sie beschäftigt sich mit dem rhythmischen Fluss der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Bei der Behandlung wird mit sehr geringem Druck, aber spezifischer Mobilisation, die Bewegungsfähigkeit wiederhergestellt. Auch das körpereigene Regenerationssystem kann dadurch aktiviert werden.

Mehr...
Menü schließen