Craniosacrale Osteopathie bei Inge Hannesschläger

Kopf Nacken Schulter

Jedes Jahr steigt die Anzahl an Personen, die mich wegen der Behandlung von chronischen Kopfschmerzen kontaktieren. Man geht davon aus, dass in Österreich mittlerweile rund jede 3. Person und immer wieder kehrenden Kopfschmerzen und rund jede 10. Person unter Migräne leidet. Diese Zahlen sind ein Warnzeichen und deuten für mich darauf hin, dass unsere Lebensweise vielfach überdenkt werden sollte.

Wenn man sich näher mit dem Thema Kopfschmerzen und Migräne beschäftigt, wird klar dass die Ursachen dafür extrem vielseitig sein können und von Stress, schlechtem Schlaf, ungesunder Ernährung sowie ungesundem Lebensstil, Bewegungsmangel oder auch „falschen“ Bewegungen, Wetterfühligkeit, hormonellen Gründen u.v.m. reichen. Nicht vergessen werden dürfen dabei auch jene Kopfschmerzen, die durch Krankheiten (Bluthochdruck, Entzündungen, Infektionen, u.v.m.) äußere Einwirkungen wie z.B. Unfälle, Verletzungen, etc. entstanden sind.

Problematisch ist aber nicht nur die Häufigkeit von Kopfschmerzen und Migräne in der Bevölkerung, sondern auch die mitunter mangelnde Versorgung, weil nur rund einer von 100 Personen einen Arzt wegen Kopfschmerzen aufsucht.

Krankheitsbilder

Kopfschmerzen sind eigentlich nur ein Überbegriff für eine Vielzahl von Krankheitsbildern, welche in meiner Praxis behandelt werden. Hierzu zählen unter anderem:

  • Nackenschmerzen
  • Schulterschmerzen mit Ausstrahlung in die Arme
  • Gesichtsschmerzen, Nervenschmerzen im Gesicht
  • Kiefergelenksschmerzen: Bruxismus, Knirschen, Kiefergelenkssperre bzw. Öffnungsschwierigkeiten des Mundes
  • Tinnitus, Ohrgeräusche
  • Schwindel

Behandlungsmethoden

Genau so vielseitig wie die Krankheitsbilder sind auch die unterschiedlichen Behandlungsmethoden. Aus diesem Grund erfolgt bei jedem meiner Patientinnen und Patienten eine umfangreiche Diagnose. Die ermöglicht einerseits die Ursachen der Beschwerden herauszufinden und andererseits eine optimal auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Therapie einzuleiten. Abgesehen von den auf meiner Website explizit beschriebenen Therapien kommen im Falle von Kopfschmerzen/Migräne auch noch folgende Behanndlungen zum Einsatz:

  • CMD (craniomandibuläre Dysbalancen)  wird mit der Technik der manuellen Therapie von Crafta behandelt. Mehr Infos
  • Viszerale Therapie: Hier geht es um das Erkennen von Zusammenhängen zwischen Störungen des Bewegungsapparates, Kiefergelenks und Craniums mit den Organen, Halsfaszien-, Gefäß- und Nervensystems sowie manuelle integrative Behandlungstechniken für Faszien, Organe, Muskeln, Nerven, Bänder und Knochen des Hals und Kopfbereiches https://viszerale-therapie.at/info
  • KPM: Beim Klinischen Patienten Management handelt es sich um eine Kombination aus verschiedenen manuellen Techniken und Komponenten aus der energetischen Reflextherapie und viszeralen Osteopathie und TCM (traditionelle chinesische Medizin)
  • Mikronährstoffe: Zu wenig Mikronährstoffe führen oft zu Entzündungen sowie Kopf-, & Muskelschmerzen! Als ausgebildeter Mikronährstoff Coach finde ich die richtigen Nährstoffe für dich und helfe dir deine #Schmerzen zu lindern!

Kopfschmerzen im Kontext der Zahnmedizin

Physiotherapie eignet sich außerdem hervorragend als Unterstützung vor,- während oder nach einer Zahnspangenbehandlung. Darüber hinaus ist eine physiotherapeutische Betreuung auch nach größeren kieferchirurgischen Eingriffen eine gute Möglichkeit, um postoperativ auftretende Schwellungen und Schmerzen zu reduzieren und möglichst schnell eine optimale Funktion des Kauorgans wiederzuerlangen.
Auch nach Eingriffen beim Zahnarzt wie z.B. Füllungen, Kronen, Brücken, der Versorgung mit einer Zahnspange oder Schiene, etc. (dadurch wird der Biss optimiert, denn eine ausbalancierte Verzahnung ist die Basis für eine harmonische Position der Kiefergelenke) ist eine Physiotherapie anzuraten. Durch physiotherapeutische Maßnahmen wird in diesem Kontext die Umstellung des Kiefers bzw. der Zähne unterstützt, Spannungen und daraus resultierende Schmerzen, wie Kiefer, Nacken und Kopfschmerzen werden so minimiert.

Kopfschmerzkalender

Hier geht´s zum Kopfschmerz-Kalender

Weitere Leistungen

Manuelle Lymphdrainage als Physiotherapietechnik

Manuelle Lymphdrainage

Sie leiden ständig an schweren Beinen, Wasseransammlungen oder Schwellungen? Die manuelle Lymphdrainage schafft Abhilfe. Eine häufig erfolgreiche Behandlungsmethode ist die Anwendung der manuellen Lymphdrainage in

Mehr...
Mit K-Taping Verspannungen lösen!

Kinesiologisches Taping

Das kinesiologische Taping ist eine neue, ganzheitliche Therapiemethode, die sich auch im professionellen Sportbereich etabliert hat. Bestimmt haben Sie schon Sportler, Freunde oder Bekannte mit aufgeklebten bunten Bändern gesehen. Diese Bänder sind elastische Tapes, die dabei helfen Schmerzen zu lindern und Bewegungen besser wahrzunehmen. Das steigert auch die Effizienz von Trainings. Da es sich um elastische Tapes handelt, bleibt die volle Mobilität trotzdem erhalten.

Mehr...
Craniosacrale Osteopathie gegen falsch Haltungsmuster

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist (nach Cyriax IAOM, Maitland, Kaltenborn) ebenfalls Bestandteil der klassischen Physiotherapie und eine der ältesten therapeutischen Methoden überhaupt. Mit gezielten, gelenkschonenden und meist schmerzfreien Handgriffen werden Bewegungsstörungen der Wirbelsäule und der Gelenke ertastet und behoben. Damit können Schmerzen gelindert und Fehlstellungen korrigiert werden.

Mehr...
Funktionelle Bewegungslehre mit Ganganalyse

Funktionelle Bewegungslehre

Störungen des neuromuskulären Systems verändern das Bewegungsverhalten. Mit der funktionellen Bewegungslehre werden alltägliche Bewegungsabläufe wieder optimiert. Durch mobilisierende Massagen und persönlich angepasste Übungen werden Schmerzen genommen und Bewegungseinschränkungen reduziert. Koordination und Muskelkraft werden mit dem sogenannten Pezziball verbessert.

Mehr...
Craniosacrale Osteopathie Klagenfurt

Craniosacrale Osteopathie

Spannungen oder Traumata stören das Gleichgewicht des Körpers. Die craniosacrale Osteopathie hilft dabei, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Sie beschäftigt sich mit dem rhythmischen Fluss der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Bei der Behandlung wird mit sehr geringem Druck, aber spezifischer Mobilisation, die Bewegungsfähigkeit wiederhergestellt. Auch das körpereigene Regenerationssystem kann dadurch aktiviert werden.

Mehr...